Rainflower´s Weblog

Archiv



Um den Wert eines Jahres zu erfahren,
frage einen Studenten der im Schlußexamen durchgefallen ist.

Um den Wert eines Monats zu erfahren,
frage eine Mutter, die ein Kind zu früh auf die Welt gebracht hat.

Um den Wert einer Woche zu erfahren,
frage den Herausgeber einer Wochenzeitschrift.

Um den Wert einer Stunde zu erfahren,
frage die Verlobten, die darauf warten, sich zu sehen.

Um den Wert einer Minute zu erfahren,
frage jemanden, der seinen Zug, seinen Bus oder sein Flugzeug verpaßt hat.

Um den Wert einer Millisekunde zu erfahren,
frage jemanden, der bei den Olympischen Spielen eine Silbermedaille gewonnen hat.

Die Zeit wartet auf niemanden.

Sammle jeden Moment, der Dir bleibt, denn er ist wertvoll.

2.3.06 20:10, kommentieren

Es schneeeeiiiiitttt ...

... und schneit und schneit!!! Ich hab so langsam das Gefühl es will gar nicht mehr aufhören - am Wochenende totales Schneechaos auf den Straßen. Die Strecke die wir bis zum Bowlingcenter fahren mussten war total im Tiefschnee... echt krass!
Aber zu Glück sind wir dann noch gut angekommen - und hat echt Spaß gemacht... auch wenn sich die Herren der Schöpfung über unseren Spielstil lustig gemacht haben :-P - da stehn wir drüber *lach*, wir haben nur so getan als könnten wir nicht richtig spielen... um euch nicht zu deprimieren!!! - ganz klar


Kill Bill schauen im "Heimkino" war auch echt gut - der Film ist gar nicht so schlecht ... ein bissel krank aber ok, das sind wir ja schon gewöhnt ( seit "Fear and lothing in Las Vegas").
Also "fear and...." ist so ein typischer Männerfilm, den finden alle Frauen zum und alle Männer richtig geil - warum nur? Keine Ahnung - wahrscheinlich weil er absolut keinen Sinn hat und total krank ist

6.3.06 18:45, kommentieren

... der Enst des Lebens geht wieder los ;o)

Am Montag gehts wieder los mit Hochschule - irgendwie freue ich mich endlich mal wieder etwas sinnvolles zu tun
Nächste Woche wirds schon gleich richtig stressig, Dienstag ein Projektmeeting mit unserem Prof. und am Freitag gehts dann zum Kick Off Meeting nach Freibrug zum Unternehmen... das wird sicher richtig klasse.
Meine Projektgruppe und ich müssen einen TV Trailer - genauer gesagt einen Imagefilm für "Caritas Deutschland" entwickeln und produzieren. Das wird zwar sicher mega viel Arbeit, aber ist eine tolle Aufgabe... geht nicht Vorrangig um den Film - zumindest nicht gleich! Zuerst müssen wir das komplette Umfeld analysieren... Marktstellung, Unternehmesimage... Leitgedanken... vorherige TV Spots...!!!
... und dann hoffentlich einen Imagefilm machen, der sich wie die früheren im TV sehen lassen kann..... ich bin gespannt :D

Ansonsten... muss ich mal endlich anfangen meine restlichen Bewerbungen zu schreiben und wegzuschicken - aber das hat noch ein bisschen Zeit
.. juhuu, Montag endlich wieder in den tollen Schnee in Furtwangen, ich freu mich so

also, dann das wars erstmal von mir

17.3.06 15:32, kommentieren